Haustiere Katzen Hunde und mehr
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

Die neuesten Themen
» dieHauskatze im Rasse - Portrait
Fr Aug 18, 2017 12:00 pm von Admin

» wohin mit Mieze im Urlaub ?
Di Aug 15, 2017 2:13 pm von Admin

» Wenn Katzen ihre Krallen wetzen....
Fr Jul 21, 2017 11:10 am von Admin

» die 10 Sünden in puncto Sommerparty mit Ihrer Katze
Fr Jul 14, 2017 3:53 pm von Admin

» Katzenbabys gefunden - was tun ???
Fr Jun 23, 2017 4:24 pm von Admin

» Auch Tiere haben Durst
Sa Jun 10, 2017 2:13 pm von Admin

» Traumatisierte Katze
Di Mai 30, 2017 9:08 am von Admin

» Kahle Stellen im Fell bei Katzen: Ursachen...
Di Mai 30, 2017 9:03 am von Admin

» Katzenspüren, wann ein Mensch Hilfe braucht
So Mai 28, 2017 1:35 pm von Admin

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kalender Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats


Vorsicht vor der Tier Mafia, die wieder in der Weihnachtzeit vermehrt ihr betrügerisches Unwesen treiben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vorsicht vor der Tier Mafia, die wieder in der Weihnachtzeit vermehrt ihr betrügerisches Unwesen treiben

Beitrag von Admin am So Nov 27, 2016 10:18 pm

Vorsicht vor Tier Mafia Betrügern im Internet.....
So zockt die Tier-Mafia Tierfreunde im Netz ab
Kauft kein Tier aus dem Internet oder auf abgelegen Parkplätzen.
Sie locken mit niedlichen Bildern auf Internet-Portalen.
Doch hinter dem Handel mit den vermeintlichen Rasse-Welpen und –Kätzchen steckt eine Mafia, die ahnungslose Tierfreunde abzockt:
Tierschutzorganisationen warnen vor dem Online-Kauf - und sagen, wie es richtig geht.
Wer auf Internetportalen nach Rasse-Tieren sucht, stößt sehr schnell auf die immer gleichen Bilder von unglaublich niedlichen Hundewelpen und Kätzchen, die angeblich wegen „Umzug“ abgegeben werden müssen oder nicht besichtigt werden können.
Hier ist Vorsicht geboten, oft gibt es die Tiere gar nicht und hinter den „Besitzern“ steckt sondern eine perfide Mafia, die von den gutgläubigen Tierfreunden
„Transportkosten“ abzockt.
Die Tierschutzvereine und auch ich  warnen daher vor dem Haustier-Kauf im Internet. „Bereits seit einigen Jahren geben sich kriminelle Banden in den Foren als vermeintliche Züchter aus, die ihre Tiere zu Schnäppchenpreisen angeblich in gute Hände geben wollen. Doch die Tiere  gibt es nicht, und die Käufer bleiben am Ende auf den Kosten sitzen
Schlechtes Deutsch, niedriger Preis sind die Hauptmerkmale dieser Tier Mafia...
und oft sind es Tiere, die aus einer zweifelhaften Züchtung in Osteuropa stammen.
Ich warne ausdrücklich davor, dass trotz hoher Ausgaben die Tierfreunde niemals
ein Tier,  bekommen.
Stattdessen kommen zu den Versandkosten schnell angebliche Tierarztbesuche, Medikamente, Versicherungen oder man lügt ihnen vor, dass Tier wäre noch in der
Quarantäne.  
Und bis Sie den Betrug bemerken, sind die Betrüger nicht mehr aufzufinden.
Längst über alle Berge.. Diese Mafia weiss genau, wo sie untertauchen können.
Wer sich nach einem neuen Tierfreund umsieht, dem rate ich deshalb den Gang zum Tierheim.  
Da findet man auch auch „Rassehunde“, die sehnlichst auf neue Halter warten
und warum nur Rassehunde ???
Kaufen Sie keinen Hund bei Züchtern, die tragen schon genug dazu bei, dass es soviel Tierelend auf der Welt gibt und dann noch die bescheucherte Ansicht der Züchter.
Rasse Tiere. Da kommt extra so eine Pfeife raus führt Buch, ob der Kopf, die Augen,
der Schwanz des Tiere der Zuchtnorm entspricht...Hallo ??? mal ganz ehrlich, die haben doch  einen gewaltigen Riss im Oberstübchen.
Erinnert mit an die damalige schlimme Zeit, die „arische Rasse“
Man sollte diese Züchter mal überprüfen, ob sie auch reinrassig sind, ob ihr
„Schwanz“ auch der Rassen Norm entspricht.
Bitte gehen Sie zum ansässigen Tierheim, zudem kann man die Tiere kennenlernen, bevor man die Verantwortung für ein Hundeleben/Katzenleben..usw.  übernimmt.“
Ich habe meine Leni aus dem Tierschutz und mich auch absichtlich für ein
älteres Tier entschieden..Sie fragen jetzt sicherlich warum ??
Ganz einfach... Ein Tier kann bis ca. 15-20 Jahre alt werden..
Ich habe ein Alter von 69 Jahren und wenn ich einen Welpen nehme, so liegt
es doch schon auf der Hand, dass dieses Geschöpf mich überleben würde..
und wer sorgt dann für mein geliebtes Tier wenn ich die 'Radieschen von unten sehe ?
Deshalb bitte ich Sie, geben Sie auch älteren Tieren eine Chance.
Danke, dass Sie mir zugehört haben.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 21.05.16
Ort : Lüdinghausen

Benutzerprofil anzeigen http://lenis-kleines-paradies.npage.de/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten